Der Löwe

Es ist ein aus schwerem Forchenholz geschaffener, mächtiger "Leo" von fast 1,50 m Länge und etwa 80 cm Höhe.
 
Das ausdrucksvolle Gesicht umrahmt von einer stolz wallenden Mähne. Der "Oberhaugstetter Löwen" als Wächter vor dem Gasthaus, ist eine kleine Attraktion auf der Hochfläche über dem Nagold- und Teinachtal.

Das Wappen der Familie Blaich

Blaich, Bleich, ursprünglich die Blaicher genannt. Altes schwäbisches Bürgergeschlecht, dessen Ursprung nach Aarau (Schweiz) zurückgeht, von wo es sich nach dem Bauernkrieg 1525 zuerst nach Konstanz, sowie nach verschiedenen Orten Württembergs und auch nach Nördlingen und Nürnberg verzweigt.

Der Löwe von Oberhaugstett

1758 kaufte David Roller den „Löwen“ von Johann Georg Kusterer. Um 1851 gelangte der Landgasthof in den Besitz der Vorfahren unserer Familie.

Küchenchef und Besitzer in 5. Generation ist seit 1999 Karl-Friedrich Blaich.